Schafskäse mit Gemüse

…das Gemüse besteht bei diesem Rezept übrigens aus folgenden Zutaten:

  • 1 Handvoll Tomaten (frische + getrocknete)
  • Zucchini
  • Basilikum
  • Oregano
  • Zwiebeln
  • Knoblauch
  • Öl
  • Salz und Pfeffer

Schon beginnt die Schnibbelei, denn alle Zutaten müssen möglichst kleingehackt werden. Macht doch einen kleinen Wettbewerb daraus, wer das kleinste Salzkorn schnitzt 😉

Ist der Sieger ermittelt, wird die vermengte Masse jeweils mit 2-3 EL auf ein Stück Alufolie gegeben, das in etwa doppelt so groß sein sollte, wie der handelsübliche Schafskäse selbst. Der wird nämlich auf dem Gemüse drappiert und mit der überstehenden Folie bedeckt. Nach 10 bis 20 Minuten auf dem Grill ist der Käse dann leicht zerlaufen und hat das Aroma des Gemüses angenommen.

Der Trick ist, den Schafskäse auf das Gemüse zu legen und nicht andersherum. Dadurch klebt der Käse und wird besonders lecker.

Bruschetta

Ach, wie wir sie alle lieben. Die kleinen knusprigen Tomatenhappen, die unser Lieblingsitaliener vorab serviert. So bringt ihr die kleine Vorspeise ins eigene Heim:

  • 5 geschälteTomaten
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • frischer Basilikum
  • Olivenöl
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer

Und jetzt geht’s fix: Tomaten würfeln, Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken, Basilikum zupfen und alles mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermengen – finito!

Kräuterbutter

…geht immer und auch total schnell:

  • 125g Butter
  • 3 getrocknete Tomaten
  • 4 Basilikumblätter
  • Knoblauch
  • Salz

Basilikum und Knoblauch fein hacken und alles vermengen – das war’s. Für Knoblauchbutter ersetzt das Basilikum durch eine weitere Knoblauchzehe.

Eierlikör

Omma liebt Eierlikör. Und wir lieben Omma. Wie könnten wir ihr das besser zeigen als mit einem Likörchen aus eigener Herstellung? Die Zutaten hat man sogar meistens schon im Haus:

  • 9 Eigelb
  • 1 Vanilleschote
  • 250g Puderzucker
  • 400ml Kondensmilch
  • 250ml Rum

Die Eier trennen und den Inhalt der Vanilleschote zum Eigelb geben. Unter Rühren nach und nach den Rum, die Kondensmilch und den Puderzucker hinzufügen.

Die Eierlikör-Mischung im Wasserbad 10 bis 15 Minuten erhitzen (vorsicht, nicht aufkochen lassen, sonst gibt es Rührei) und die gut verrühren. Kurz auskühlen lassen, in Glasflaschen umfüllen und ab zu Omma.

Aioli

Knoblauch kann’s – da sind sich alle einig. Also fix an die Zubereitung dieser cremigen Aioli mit:

  • 1 Ei
  • 3 Knoblauchzehen (oooh ja)
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Essig
  • 1 halber TL Salz
  • ca 250 ml Sonnenblumenöl

Ei, Knoblauch, Zucker und Senf mit dem Pürrierstab aufschlagen, dann den Essig dazu geben.

Während die Masse weiter mit dem Pürrierstab aufgeschlagen wird, langsam das Sonnenblumenöl dazugeben bis eine cremige Masse entsteht. Das ganze in einen möglichst schmalen und hohen Gefäß durchführen, dann gelingt es garantiert!

Gegrillte Banane mit Schokoladensauce

Gegrillte Banane mit Schokoladensoße am Samstag und Sonntag:

Je Person eine Banane, diese auf dem Grill kräftig erhitzen. Die Schale wird sehr schnell schwarz, beginnt nach einiger Zeit aufzuplatzen. Dann ist die Banane durchaus gut. Sollte es gewünscht sein, auch noch länger auf dem Grill lassen, dann kann der Zucker der Frucht noch karamellisieren.

Grundsätzlich ist zu empfehlen möglichst reife Bananen zu wählen, da diese weicher werden und gegrillt besser schmecken.

Nun zur Soße für 4 Personen:

  • 200g Edelbitterschokolade, ich habe Kuvertüre mit 70% Kakao-Anteil verwendet, für die weiße kam ebenfalls Kuvertüre zum Einsatz
  • 150 ml Sahne
  • 3 El Zucker
  • 1 El Rum

Die Schokolade zerkleinern und in einer Schüssel im Wasserbad unter ständigem Rühren schmelzen. Vorsicht: Es darf kein Wasser in die Schokolade kommen, dann wird sie hart! Sahne und Zucker aufkochen, ein wenig abkühlen lassen. Dann die Schokolade unterrühren. Diese Masse glatt rühren und den Rum hinzufügen.

Soviel zum Standardrezept, am Samstag wurde die Soße mit Whiskey abgeschmeckt, am Sonntag mit Amaretto. Die weiße Soße wurde mit einem „Sauren“ auf Wodka-Basis aromatisiert.

Viel Spaß beim Nachkochen!

Lemon Prawns

Meeresgetier und angenehmes Saures:

  • 10 Black Tiger Shrimps
  • Frischer Dill
  • 1 TL Salz und Pfeffer
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Prise Zucker
  • 1 TL Senf
  • 1 Zitrone

Shrimps in eine Schüssel geben, Zitrone reiben und Schale und Saft hinzufügen. On top noch ein wenig Salz, Pfeffer und Olivenöl geben. Das Ganze abdecken. Die passende Vinaigrette erhält man durch eine gehackte Knoblauchzehe, Zitronensaft, Salz, Senf, Pfeffer und eine Prise Zucker. Dazu Olivenöl.

Danach die Black Tiger Shrimps ca 10 min bei mittlerer Hitze direkt grillen.

Das Rezept stammt aus einem der großartigen Grillbücher von GU, leider haben wir nicht notiert welches aber schaut einfach selber was Euch gefällt.
Die großartigen Black Tiger Shrimps kamen von der Deutschen See!

Wissenschaftliche Session: vorher vs. nachher

Grillen ist mehr als Fleisch erhitzen aus Spaß an der Freude. Grillen ist eine Wissenschaft. Wie warm ist zu warm? Soll ich smoken oder grillen? Über direkter oder indirekter Hitze? Kohle oder Rebstöcke? Und überhaupt: welches Fleisch? Jungtier oder geplant gealtert? Lamm oder Hirsch? Und wie groß müssen die Fleischstücke geschnitten werden, damit sie hinterher auf dem Teller eine respektable Figur abgeben?

Sensorische Prüfung des Fleischbestands

Um zumindest der letzten Frage nachzukommen, haben sich ein paar Barcamper zusammengetan und unter streng wissenschaftlichen Rahmenbedingungen 8 Stücke verschiedenster, durchnummerierter Fleischsorten vermessen und sensorisch geprüft. Ziel des Experiments ist eine Erkenntnis über den Gewichtsverlust im Laufe des Zubereitungsvorgangs. Nebenbei konnte man das Experiment auch noch mit einer Blindverkostung verbunden werden, die weitaus mehr Publikum anzog.

Guten Hunger 🙂
~ trish ~

Pragmatische Session: Die ersten Würstchen

Grillen im Allgemeinen ist ja eher eine Frage des Genusses. Man nimmt sich Zeit, bereitet Saucen und Beilagen vor und zerteilt in ausführlicher Kleinstarbeit frisches (und planmäßig gealtertes) Fleisch in Scheiben, Stücke und Fetzen.

Diese ganze Vorfreude des Vorbereitens wird nur von einem Gefühl überschattet: dem initialen Hunger.

Um dem entgegenzuwirken, sahen wir auf dem Grillcamp nur eine Lösung: pragmatisches erstmal-schonmal-Würstchengrillen.erstmal-schonmal-Würstchengrillen

Im Angebot am Samstag: Käse-Krakauer, Geflügelbratwurst und Dönerwurst, gelbe Currywurst, Käse-Krainer (Eitrige).

Vorbereitung des Würstchentest

Alle Würste wurden in mundgerechten Häppchen serviert.

Am Sonntag dann: Gelbe Currywurst, Krakauer, Pferdewurst

Leckere Currywurst mit selbgemachter Currysoße

Die vielleicht leckereste Currywurst die je gereicht wurde.

Guten Appetit. 🙂
~ trish ~

P.S. Die unglaublich leckeren Würste bekommt ihr bei:

Ernst Fleisch- und Wurstwaren

Cuxhavener Straße 391 ( oder Marktpassage 4 bei Mecklenburg)
21149 Hamburg
Tel: 040-7018301