Grillkartoffeln mit Kräutern und mit Fenchelgrün

Eine tolle Beilage zum Fleisch sowie ein prima Sattmacher für Vegetarier. Alles, was ihr braucht:

  • Aluschalen
  • ca. 700g Kartoffeln
  • 2 – 3 Knoblauchzehen
  • 2 Knollen Fenchelgrün
  • Olivenöl
  • Thymian, Rosmarin und Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer

Als erstes die Aluschalen mit einer Mischung aus Öl, Chiliflocken und Knoblauch einpinseln. Die Kartoffeln waschen, aber nicht schälen, in Viertel schneiden und ebenfalls mit dem Knobi-Chili-Öl einpinseln. Thymian und Rosmarin nach Belieben hinzu geben und die Kartoffeln mit Alufolie abdecken.

Das ganze dann eine knappe Stunde auf den Grill, bis die Kartoffeln weich sind.

Wenn ihr Fenchel mögt und welchen besorgen konntet, schneidet diesmal die Kartoffeln in Scheiben und legt je ein Fenchelblatt zwischen sie. Die Einpinselei bleibt gleich 🙂

Auch in der Variante das ganze eine  Stunde auf den Grill bis die Kartoffeln weich sind.

Bei beiden Varianten aufpassen, dass die Kartoffeln auch ausreichend gewürzt sind. Deshalb nicht mit den Kräutern und Salz geizen.

 

 

 

Bruschetta

Ach, wie wir sie alle lieben. Die kleinen knusprigen Tomatenhappen, die unser Lieblingsitaliener vorab serviert. So bringt ihr die kleine Vorspeise ins eigene Heim:

  • 5 geschälteTomaten
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • frischer Basilikum
  • Olivenöl
  • Oregano
  • Salz und Pfeffer

Und jetzt geht’s fix: Tomaten würfeln, Zwiebeln und Knoblauch kleinhacken, Basilikum zupfen und alles mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermengen – finito!